Charakterisiere die Beziehung von Hans Giebenrath zu Hermann Heilner! Welche unterschiedlichen Stadi

Hans Giebenrath und Hermann Heilner werden im Kloster Maulbronn beide in die Stube „Hellas“ eingeteilt, eine Freundschaft entsteht doch zunächst nicht. Hans nimmt ihn neben ein paar anderen als Charakter in diesem Zimmer war. Für Hans ist Heilner eine seltsame gestalt, da dieser sich dem Dichten hingibt und die Schule nicht sonderlich ernst nimmt. Des Weiteren fällt Hans noch ein großer Unterschied bei Heilner auf, als sich der Zimmergenosse Otto Wenger mit ihm anlegt. Aus dem Wortgefecht wird ein Zweikampf, den Heilner unterbricht, in dem er Aufsteht und zu Wenger sagt: „Ich mache nicht weiter – wenn du willst, dann schlag zu.“, danach stellt er sich hin und weint schamlos vor allen Leuten; jeder andere, auch Hans, würde vor Scham im Boden versinken wollen, wenn er vor den anderen weinen würde.

Als es bereits Oktober geworden ist, treffen sich Giebenrath und Heilner in den Außenanlagen des Klosters. Heilner nennt Hans dabei herabsetzend „Giebenräthchen“. Nach dieser Begegnung muss Hans feststellen, dass Heilner viel „wärmer und freier“ lebte als er. Hans wird deshalb neugierig und freundet sich mehr und mehr mit Heilner an. Diese Freundschaft ist für Hans ein Schatz, wenn auch ein seltsamer, da Heilner ihn zu Beginn der Freundschaft auch einmal küsst. Für Heilner ist sie etwas lässiges, Lockeres auf das er trotzdem nicht verzichten kann.

Unter allen Paaren die sich in Maulbronn gefunden haben gilt das paar Heilner und Giebenrath als das seltsamste. Aber auch diese Freundschaft bleibt nicht ohne Probleme. Nachdem Heilner dem sparsamen, aber musikalisch vollkommen untalentierten Streber Emil Lucius mit einem Tritt in die Stube des Ephorus befördert hat und eine Karzerstrafe hinter sich hat, hält Hans, wie alle anderen, abstand von Heilner, was beide als Verrat empfinden, doch kann Hans nicht über seinen Schatten springen. So zerbricht die Freundschaft der beiden erstmal. Dieser Zustand dauert über die Winterferien hinaus an.

Doch als Hindinger, den alle „Hindu“ nannten stirbt kommen die beiden auf dessen Leichenzug wieder zusammen. Hans greift dabei nach der Hand von Heilner, dieser lehnt die Hand jedoch ab. Erst als Hans den nach dem Leichenzug im Winter erkrankten Heilner besucht und ihm erklärt, dass sie zusammen auch ohne den anderen Auskommen verzeiht Heilner Giebenrath und die beiden sind wieder Freunde und bleiben es bis zur Flucht von Heilner und der daraus folgenden Abreise aus Maulbronn.

7.6.08 12:48

bisher 27 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(28.3.10 12:41)



(6.3.11 09:45)



Horsti (30.11.11 19:39)
Sehr gut geschrieben


(3.1.12 12:13)



(4.11.12 22:09)
Nächstes Mal wenigstens die Rechtschreibfehler korrigieren, aber so gut.


(18.11.12 17:49)
2012 immer noch


(18.11.12 17:49)
dwad


(18.11.12 17:49)
wefa


(18.11.12 17:49)
hör auf zu spammen


(18.11.12 17:49)
nein junge lass mich


(18.11.12 17:50)
Jeder Lehrer der das liest, ist dumm und untervermittelt.


(9.1.13 12:19)
JO VOLL SO übelst AltER


Mira (9.1.13 12:24)
PEEEEEENNNNNNNIIIIIISSSSSSSSEEEEEEE!!!


(11.3.13 16:37)



(11.3.13 16:38)



DonSwagetthi (25.4.13 16:49)
Ich habe einen errigierten Penis.
Wegen der Geschcihte.
MfG J.H.


(25.4.13 16:50)
Klick´ einfach auf den Smilie, den du an die aktuelle Position in deinem Text einfügen willst. Du kannst Smilies auch direkt durch Einfügen des Codes in deinen Text setzen.

Smilie
Code
Smilie
Code







































(5.7.13 11:20)



(5.7.13 11:22)



(5.7.13 11:23)
Emotic(nonono)}



(8.10.13 18:33)
gut gemacht, aber ein bisschen zu kurz


motherbanger88 (18.12.13 12:28)
Thema gut, gesang nicht gut


euer vllt vater hahaha


(7.6.16 08:24)



(30.4.17 16:49)



(30.4.17 16:49)



(1.5.17 19:21)
nhtr


(22.11.17 17:51)
Lol

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen