Januar 2324 - Zurück an die Front

Die drei Wochen Urlaub waren zu kurz. Viel zu kurz. Raynor hatte seine Sachen bereits wieder gepackt und wollte sich nun noch verabschieden. Seine Geschenke waren wunderbar angekommen, sein Sohn hatte ihn drei Wochen lang wie ein Held gefeiert. Jetzt rief die Front wieder. Er nahm seinen Sohn auf den Arm: „Mach keinen Unsinn, Jim“, er gab ihm einen Kuss, setzte ihn wieder ab und umarmte seine Frau, gab auch ihr einen Kuss und machte sich auf den Weg zum Bahnhof. Erst als er im Zug saß wurde ihm wirklich klar, was ihn erwartete. Er hatte keine Nachrichten von der Frame erhalten, also war wohl auch nicht viel passiert. Von der Front hatte man auch nichts gehört, was aber nicht viel zu bedeuten hatte. Schlechte Nachrichten wurden bei der GTA gerne mal zurückgehalten…

Im Elysium-Transporter wurde ihm irgendwie mulmig. Er hatte schon Probleme gehabt sich an die Schwerkraft des Planeten zu gewöhnen und jetzt wieder die künstliche Gravitation des Alls? Ihm wurde schlecht. Schließlich beschloss er das Klo aufzusuchen. Zum Glück hatte er nicht viel gegessen. Nun war er froh als er sich nach und nach wieder an diese andere Schwerkraft gewöhnte.

An Bord der Frame wurde der Oberst mit allen Ehren empfangen. In seiner Kabine fand sich dann auch sein Türschlüssel, den er vergessen hatte. Nach dem ablegen der Ausgehuniform und dem anziehen des Schlafanzuges ruhte er sich erst mal aus. Sein Dienstantritt würde erst am nächsten Tag sein.

12.8.08 10:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen