April 2324 - Im Dock

In jedem Schiff der GTA gab es einen Raum, in dem man Besprechungen abhalten konnte. Neben Besprechungen waren auch Fortbildungskurse keine Seltenheit. Da die Frame nach ihrem letzten Gefecht zur Überarbeitung im Dock lag gab Raynor persönlich einen Kurs zur Aten-Bekämpfung für junge Offiziere. „… Sollte es ihnen gelungen sein die Oberhand zu gewinnen, sollten sie darauf achten das ihr Gegner nicht flieht!“, dazu zeigte er eine knapp ein Jahr alte Begegnung zwischen der GTC Hawk und der PVC Weses. Der Kreuzer entkam schwer beschädigt durch seine höhere Geschwindigkeit. „Aber nun genug geredet! Ich bitte sie mir in den Simulator zu folgen.“ Der Simulator war gedacht um Übungen durchzuführen ohne Schaden an Mensch oder Material anzurichten. „Bitte machen sie unter sich aus, wer welche Position übernimmt!“ Der Simulator war eine eins zu eins Nachbildung der Brücke der GTC Frame also aller GTC Fenris-Kreuzer. Was nur die wenigsten wussten: Sollte die Brücke einmal ausfallen, war es möglich das Schiff auch von hier aus zu Steuern. Die Leutnants hatten sich festgelegt und begannen. Raynor lehnte sich an der Wand an und war gespannt. Das Gefecht war einfach, trotzdem würde der Oberst in seinem Bericht ein paar Dinge notieren die ihn schon nach zwei Minuten Kampf störten, unter anderem das der Raketenwerfer nicht verwendet wurde. Keiner der Offiziere stellte sich sonderlich geschickt an. Schließlich verloren sie die Simulation, wenn auch nur knapp. „Ich denke wir fahren morgen fort. Bitte überlegt bis dahin, was ich hättet besser machen können, ich hoffe dann morgen auf ein besseres Ergebnis!“, mit diesen Worten trennte sich die Gruppe. Es piepste. Es war das ASG (Armsprechgerät). Er führte das Gerät zum Mund wodurch er automatisch abhob. „Raynor, mit wem spreche ich?“
„Mit dem Chef der Reparaturabteilung die ihr Schiff zusammenflickt!“
„Ach Malligen, was gibt es denn?“
„Ich denke dein Kahn ist spätestens übermorgen wieder flott!“
„Gut, sehr gut sogar!“
„Ich wollt auch fragen ob du noch einen Trinken kommst!“
„Sieht gut aus! Wann?“
„In einer halben Stunde!“
„Okay, bis später!“
„Jo, bis nachher!“
Raynor dachte an die alten Zeiten. Er hatte Malligen 2315 kennen gelernt, er war damals noch einfacher Mechaniker. Sie hatten sich zum ersten Mal getroffen als Malligen, damals noch Rekrut, seinen Jäger nach einer ziemlich üblen Schlacht reparierte. Das waren Zeiten, dachte sich Raynor und beschloss noch mal seiner Frau zu schreiben.

20.8.08 19:19

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen